Heute – 2007

2011

Die Früchte der Arbeit greifen. Fahrlehrer-Ausbildung, Africa-Scout-College, Fahrschulen. St.Peterburg, Shanghai sind bald als neue Standorte mitbei. In Manchester (England) arbeitet seit August der erste SCOUT-LOGIC Fahrlehrer.London wird folgen. Fahrstunden werden online gebucht, Fahrschüler hat eine App zum elearning, in 12 verschiedenen Sprachen.

2010

Da die EU-Gesetze für Fahrschulen und -Ausbildung noch nicht in allen EU-Staaten angekommen sind, so konzentriert man sich zunächst auf die Optimierung der eigens entwickelten Online-Software, Apps und elearning in fast allen Sprachen. Selbst in Swaheli kann man lernen! Expansiontechnik zwar Stillstand – aber noch lange kein Rückschritt!

2009
Kenia-Fahrschule mit Fahrschul-Internat,  EU-Fahrlehrer-Ausbildung in Österreich nimmt Formen an! Die ersten Fahrlehrer-Scheine werden in DE umgeschrieben! zum Vergleich: DE = 12 Monate, 12.000€, AT = 2 Monate, 3000€, keine Vorraussetzungen, außer der, dass man 3 Jahre seinen Führerschein ohne Beanstandung haben muss. Das wars!  Semi-Franchise zündet! 2010

Alle Fahrschulen AZWV-Zertifiziert (Maßnahmen für Arbeitsamt), Berufskraftfahrer, eigene Fahrlehrer-Ausbildungsstätte, spezielles Förderprogramm für arbeitslose (Fahrlehrer) und Nicht-Fahrlehrer! Für jeden ist etwas dabei! Führerschein kann mit Ferienjob, Studentenjob, Minijob „abgearbeitet“ werden. Standorte in Frankreich (Strasbourg), Tschechien (Karlovy Vary und Prag), Sibiu (Hermanstradt) , Rumänien,

2008
Österreich: März EU-Fahrlehrer-Ausbildung beginnt in Wels mit 14 Fahrlehrer-Bewerber.  In Tschechien mit zunächst 4 deutschen Bewerbern. Deutschland: AZWV-Zertifizierung abgeschlossen. Im Verbund mehrerer zertifizierter Unternehmen können insgesamt 22 Maßnahmen angeboten werden. Luxembourg: In Remich, direkt an der DE-Grenze wurde Fahrschulantrag gestellt. Sobald diese vorliegt, geht es in Remich und Stadt Luxembourg nach bekanntem Erfolgsrezept weiter! Tschechien: Gleich 2 deutsche Fahrschulen GmbH erhalten vom tschechischen Staat nach EU-Recht die Fahrschulerlaubnis. Die DriveCamp Fahrschule GmbH und Auto-Ecole-Europe GmbH, SCOUT-LOGIC Fahrseminare & Holding AG übernimmt ab 1. Juli die Gesamtverwaltung aller SCOUT-LOGIC Tochterfirmen.

2007
Rumänien: Die älteste Fahrschule Rumäniens, die SCOTAX SRL wird erworben. Am 3. Januar 2007 werden bereits 22 deutsche Fahrschüler ausgebildet. Frankreich: In Strasbourg/Frankreich erhält die DriveCamp International SARL die Fahrschulerlaubnis. Mallorca: Deutsche Residenten (Wohnsitz in Spanien), werden nach spanischem Lehrplan ausgebildet und absolvieren erfolgreich ihre Prüfung in Palma.